detail_Logo_a_-_FBM_neutral_rgb_410x270.png

Nach langem hin und her habe ich mich dafür entschieden in diesem Jahr nicht zur Buchmesse zu fahren, zum einen sind da persönliche Gründe, zum anderen käme auch nur der Samstag für mich in Frage und da fehlen mir einfach schlechthin die Programmpunkte. Nach genauer Sichtung des Programms bleiben nur ein paar interessante Programmpunkte und das reicht mir für die weite Fahrt nicht aus.

Die Programmpunkte möchte ich aber keinem vorenthalten, für Samstag den 22.10, viel Spaß allen Anwesenden:

Gesa Schwartz : Herz aus Nacht und Scherben

22.10.2016 | 15:00 Uhr | Frankfurt

Signierstunde

Frankfurter Buchmesse
Messegelände
Halle 3.0 Stand E20, cbj/cbt

Thomas THIEMEYER

Samstag, 22.10.2016, 12.00-12.30 Uhr, Arena Stand
Wenn die Menschheit am Abgrund steht: „Evolution“ von Thomas Thiemeyer
Lesung und Gespräch über eine düstere und erschreckend wahrscheinliche Zukunftsvision. Was, wenn der Mensch nicht länger Herrscher unserer Erde wäre? Was, wenn Natur und Tiere sich ihre Position zurückerobert hätten? Und was, wenn wir selbst in dieser Welt leben müssten?

Im Anschluss findet eine Signierstunde am Arena Stand statt.

Claudia PIETSCHMANN + Beatrix GURIAN

Samstag, 22.10.2016, 13.00-13.30 Uhr, Arena Stand
Gefangen zwischen Realität und Illusion: „Glimmernächte“ und „GoodDreams“. Die Autorinnen Beatrix Gurian und Claudia Pietschmann im Gespräch.
Die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit fasziniert die Menschen seither: So auch Beatrix Gurian, die in „Glimmernächte“ ein grandioses Spiel mit den Sinnen treibt, und Claudia Pietschmann, die in „GoodDreams“ die digitale Überwachung bis in unsere Träume weiterdenkt. Zwei Autorinnen im Gespräch über manipulierte Wahrnehmung und Albträume, die der Realität gefährlich nahe kommen.

Im Anschluss findet eine Signierstunde am Arena Stand statt.

Andreas ESCHBACH

Sonntag, 23.10.2016, 11.30-12.30 Uhr, Arena Stand
ANDREAS ESCHBACH signiert
Andreas Eschbach ist einer der erfolgreichsten deutschen Science-Fiction Autoren. Er hat seine Jugendbücher „Das Mars-Projekt“, die „Black*Out“-Trilogie und „Aquamarin“ im Gepäck und freut sich auf die Begegnung mit seinen Lesern. Nicht verpassen! Die Fortsetzung von „Aquamarin“ erscheint schon im Sommer 2017!

Katja BRANDIS

Sonntag, 23.10.2016, 12.00-12.30 Uhr, Arena Stand
Mal Mensch, mal Tier: Die „Woodwalkers“ von Katja Brandis
Kommt mit in eine Welt zwischen Wildnis und Zivilisation – voller Geheimnisse, Chancen und Gefahren. Woodwalker sind Gestaltwandler, die sich jederzeit von einem Tier in einen Mensch verwandeln können – und andersrum. Ein fantastisches Abenteuer für Mädchen und Jungs!

Im Anschluss findet eine Signierstunde am Arena Stand statt.

Isabel ABEDI

Sonntag, 23.10.2016, 13.00-13.30 Uhr, Lesezelt
ISABEL ABEDI liest aus „Die längste Nacht“
Die trügerische Idylle eines Sommers, eine große Liebe und die Macht der Vergangenheit.

Als Vita mit ihren Freunden durch Europa reist, stößt sie auf den Schauplatz des Manuskripts, das sie kurz zuvor im Arbeitszimmer ihres Vaters gelesen hatte: Viagello in Italien. Der Ort hat für Vita eine merkwürdige Anziehungskraft aus, die noch stärker wird, als ihr der Seiltänzer Luca buchstäblich vor die Füße fällt. Auf den ersten Blick ist Luca für Vita etwas Besonderes, doch etwas an ihm und seiner Familie kann sie nicht fassen. Noch ahnt sie nicht, dass er sie auf eine Reise tief in ihre Erinnerungen führen wird, an deren Ende etwas steht, was einst in Viagello geschah – in jener längsten Nacht … Im Anschluss findet eine Signierstunde am Lesezelt statt. Bei großem Andrang ist die Autorin ab 14.00 Uhr im Anschluss am Arena Stand, Halle 3.0 Stand E107 anzutreffen.

Markus Heitz:

Wédora – Staub und Blut

Im Zentrum einer gigantischen, tödlichen Wüste aus Stein,Sand und Staub liegt die schwerbefestigte Stadt Wédora.Sie ist der einzige Punkt für alle Handelskarawanen, Kaufleute und Reisende, um Wasser und Schutz zuerhalten. Sämtliche Wege aus Nord, Süd, Ost und West laufen auf die Stadt zu, die über der Grotte des Smaragdnen Wassers errichtet ist. Das Reservoir versiegt nie und ist der Garant für das Leben, das sonst nirgends an diesem Ort möglich ist. Und nur Wédora stellt sicher,dass Handel und Reise unter den verschiedensten Ländern rings um die Wüste geschehen kann. Ohne sie sind die Verbindungen unterbrochen.
14:00 – 15:00 Uhr: Droemer Knaur Stand, Rotunde & Signieren, Halle 3.1, F89

Farina de Waard:

Jamil

„Es heißt, vor vielen hundert Wintern erleuchteten unzählige Sterne den Nachthimmel taghell“, begann Ashanee und deutete hinauf in die Dunkelheit. „Doch etliche Sterne sehnten sich danach, der Welt Wärme und Wandel zu schenken und lösten sich daher vom Himmel. Begierig nach Macht, wollten manche so viel Einfluss wie die strahlende Sonne und vergaßen sich darüber selbst. Sie verglühten als Feuerregen und entstiegen den Flammen als Dämonen. Erfüllt von Hass, brachten sie Krieg und Mord über die Menschen. Die ruhigeren Sterne aber hüllten sich bei ihrer Ankunft in Wasser und Nebel. Sie verglühten nicht, sondern kühlten ab und wurden so zu Geistern des Mondes, die uns Schutz und Heilung gewähren, wenn wir ihrer würdig sind.“ Jamil starrte hinaus aufs Meer, während er der Legende lauschte. Er spürte die prickelnde Kraft des Mondes auf
seiner Haut … doch in seinem Inneren tobte ein fremdes, brodelndes Feuer.
Der neue Fantasyroman von Farina de Waard, in dem ein junger Mann um sein Überleben – und um Frieden zwischen zwei Kulturen kämpft.
16:00 – 16:45 Uhr: Droemer Knaur Stand, Rotunde & S
ignieren, Halle 3.1, F89

Andreas Brandhost:

Lesung aus »Omni« auf der Open Stage im Messe-Innenhof, Samstag, 16.00 bis 17.00 Uhr
Signierstunde am Stand des Piper Verlags am Sonntag, 11:00 Uhr

Christoph Hardebusch:

Lesung aus »Schattenkaiser« auf der Open Stage im Messe-Innenhof, Samstag, 16.00 bis 17.00 Uhr
Signierstunde am Stand des Piper Verlags am Sonntag, 11:00 Uhr

Nina MacKay (»Plötzlich Banshee«)

ist am Samstag auf der Frankfurter Buchmesse.

Dan Wells:

Lesung aus »Bluescreen« auf der Open Stage im Messe-Innenhof, Samstag, 16.00 bis 17.00 Uhr

 

Ursula Poznanski präsentiert „Elanus“ auf der Frankfurter Buchmesse

22.10.2016, 13:30 Uhr

Buchmesse Frankfurt
Kids Stage, Halle 3.0 K 139

Rainer Strecker liest „Demon Road – Hölle und Highway“ auf der Frankfurter Buchmesse

22.10.2016, 11:00 Uhr

Frankfurter Buchmesse
Loewe Stand Halle 3.0 G 60

Signierstunde mit Mara Lang

22.10.2016 14:30 – 15:30 Uhr
Kinder- und Jugendmedien
Halle 3.0 / Stand 3.0/F 23
Mara Lang signiert ihren aktuellen Jugendroman „Girl in Black“

Die 19-jährige Lia hat ein dunkles Geheimnis: Sie ist ein Seelenauge und kann die Gefühle anderer Menschen lesen, sie sogar beeinflussen. Eine machtvolle Gabe, wegen der sie in die Fänge der italienischen Mafia gerät. Der einzige Ausweg scheint die Flucht …

Mara Langs fantastischer Thriller ist eine großartige Verbindung von Spannung, Magie und Liebesgeschichte, die Schauplätze des Romans wechseln rasant zwischen Mailand und Berlin, organisierter Kriminalität und internationaler Modeszene.

Sandra Regnier signiert ihre Bücher

Kinder- und Jugendmedien
Literatur & Sachbuch
Halle 3.0 / Stand G 84

Andreas Brandhorst, Christoph Hardebusch und Dan Wells LIVE!

22.10.2016 16:00 – 17:00 Uhr
Literatur & Sachbuch
Open Stage (Agora)
Die PIPER-Fantasy-Stars im Gespräch mit Christian Handel

Andreas Brandhorst präsentiert: „Omni“, Christoph Hardebusch liest aus „Schattenkaiser“ und der Amerikaner Dan Wells stellt „Bluescreen“ vor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s