nun da ich mich gerade mit der Longlist des SERAPH beschäftigt habe , wäre mir doch fast eine dazugehörige Lesung durch die Lappen gegangen:

 „Frau Hölle – Ragnaröck‘ deine Mudda“

Informationen

24.01.2014, 20:00 Uhr

Ort: Das KULT
Eintritt: 10,- €

Das KULT

KleinkunstUnterhaltungsLiteraturTheater, zu den Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, da begrenzte Platzzahl.

Kontakt & Informationen

Adresse: Hagenmarkt 18
38100 Braunschweig
Tel.: (05 31) 7 07 65 47 / mobil: 0176 23 99 38 25
Web: http://www.daskult-theater.de
E-Mail: thomas-hirche@gmx.de
Ansprechpartner: Thomas Hirche

Frau Hölle – Ragnarök‘ Deine Mudda! | Luci van Org
978-3-939239-21-5

720_0

Der Eingang in die Welt der Toten liegt nicht in verwunschenen Wäldern-  er liegt gleich neben der Autobahnausfahrt zu IKEA Berlin- Tempelhof. Ja, ehrlich! Steht sogar bei Wikipedia!
Wobei man der Blanken Hellen, einem unscheinbaren, völlig zugebauten und mit Hundekacke zugeschissenen Tümpel, dieser Tage nun wirklich nicht mehr ansieht, dass sich dort für die alten Germanen einst tatsächlich das Tor ins Reich der mächtigen Totengöttin Hel befand.
Und niemand weiß, dass Hel, heute besser bekannt als Frau Holle, hier bis heute unentdeckt unter den Menschen lebt!  Zusammen mit jeder Menge anderen, längst vergessenen Götterkollegen – die sich mangels ausbleibender Opfergaben allerdings mit ganz irdischen Problemen herumschlagen müssen. Als Friseurin, Steinmetz, Gelegenheitsmodel, Kneipenwirt oder Kassenwart des Behindertensportvereins fristen die einstigen Herrscher der Welt ihr trübes Dasein und wollen eigentlich nur noch eins- ihre Ruhe!

Dann aber erschüttert eine Mordserie das Viertel, gänzlich unerklärlich und bestialisch. Gemeuchelte LARP- Spieler, geköpfte Pastorinnen, fensterstürzende Pflegefall- Haustyrannen, dazu immerwährende Gerüchte über bestialische Madenmutanten aus den Tiefen des Sees. Bald schon sehen Menschen wie Götter die Tage des Endes heraufdämmern!
Und obwohl sie ganz schön aus der Übung sind – Hel und ihre Kollegen beschließen, den Kampf aufzunehmen.
Doch erweisen sich ADHS- Deathmetal, lesbischer Sex, kiffende Zwerge und die Widerstandskraft gegen das Muttermonster aus Gütersloh tatsächlich als zweckmäßige Waffen gegen alles vernichtende Metzelviecher aus Fett, stinkende Zermarterer oder die pinkfarbenen Haarsträhnen der Riesendämonin?

Aber auch die skrupellosesten Machenschaften des moralapostolischen Kongresses sind machtlos gegen wahre Elternliebe – und die Sprengkraft von Kohlensäure…



Rezensionen:
«Ein vollgeladenes Stück Unterhaltung der Extraklasse!» Orkus

«Der perfekte Zeitvertreib […] eine ganz persönliche, literarische Saga der nordischen Götterwelt im modernen Berlin – gespickt mit viel Sarkasmus, schwarzem Humor und auch ein wenig Poesie.» Radio Hazzard of Darkness

«Ich habe mich lange nicht mehr so gut unterhalten!» ffm-rock.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s