produkt-8693

Ich habe es auch endlich geschafft das Buch zu ende zu lesen. Ich muss sagen endlich, da ich sage und schreibe 4 Wochen gebraucht habe und zwischenzeitlich auf 3 andere Bücher ausgewichen bin, für mich persönlich war es ein Reinfall und ich werde auch wohl keinen weiteren Band davon lesen. Ja es ist eine Dystopie, aber sie zeichnet sich durch unsympatische Protagonisten (Ember hätte ich liebsten das ganze Buch über geschüttelt bis sie endlich aufwacht oder sich nicht mehr wie ein kleines verwöhntes Prinzesschen benimmt was den Bezug zur Realität verloren hat, harte Worte ich weiß!), eine nicht innovative lahme Story (ganz ehrlich musste ich bei den Erziehungsanstalten an die Erziehungsmaßnahmen der ehemaligen DDR denken) und zu vielen offenen Fragen, welche am Schluss offen blieben. Zugute halten muss ich Frau Simmons, dass es ihr Debüt ist und der Auftakt zu weiteren Bänden (ich nehme an eine Triologie) ist.

Worum es geht: Ember lebt mit ihrer Mutter in einer Kleinstadt der ehemaligen USA, diese ist durch einen Krieg zerteilt. In Embers Welt herrscht ein totalitärer Staat der alles kontrolliert und überwacht. Das neue Regime hat eine Verfassung aufgestellt, nach der 1. die Amerikanische Kirche offizielle Religion ist , 2. Literatur und andere Medien verboten sind, 3. eine Familie aus Vater, Mutter und mind. 1 Kind besteht, 4. traditionelle Geschlechterrollen gelten (Frauenrechte gibt es nicht, sie müssen Röcke tragen ect.) und 5. ein Staatsbürger ist nur, wer als Kind eines verheirateten Paares geboren wird.

Embers Welt wird erschüttert als man Ihre Mutter anklagt gegen Artikel 5 verstoßen zu haben, sie wird verhaftet und Ember in ein Erziehunglager gesteckt, in dem sie leben soll bis sie volljährig ist und den Statuten des Regimes entsprechend verhält. In dem Erziehungslager, welches ein altes Herrenhaus ist, lernt Ember unter der Leitung von Mrs Brock harte brutale Regeln und absolutes Gehorsam. Sie denkt nur noch an Flucht, da sie sich um ihre Mutter sorgt und leidet darunter, dass ihre große Liebe, der nun zum Militär gegangen ist, sie verhaftet und verraten hat.

Ihre geplante Flucht schlägt fehl, wie andere Versuche auch (normalerweise werden Flüchtige erschossen) und Ember soll vor Gericht gestellt werden. Chase flüchtet mit ihr quer durchs Land. Städte sind verlassen und werden überwacht, es gibt rote Zonen, welche komplett gesperrt Landstriche markieren und welche nicht betreten werden dürfen. Die Miliz geht gnadenlos mit Verbrechern um und auch die Bevölkerung ist nicht kooperativ. Sie versuchen Schleuser zu erreichen um das Land zu verlassen und landen schließlich im Untergrund.

Soviel zur Story, das Buch ist für ein jugendliches Publikum gedacht und da passt es auch hin. da die Protagonisten sich noch stark entwickeln müssen (ich hoffe sie tun das in den nächsten Bänden), für Jugendliche mag das Verhalten von Ember „nachvollziehbar“ sein, für mich erntet sie bestenfalls Kopfschütteln, gerade wenn man bedenkt in welchen Umständen sie lebt und wie die Realität für sie aussieht.

zur offiziellen Seite des Verlags geht es hier!

Artikel 5

Roman

Erschienen am 16.04.2013
Übersetzt von: Frauke Meier
432 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70286-7
€ 16,99 [D], € 17,50 [A], sFr 24,90

Fazit: ich will nicht mehr von dieser Dystopie lesen, die Story war lahm, langatmig und die Protagonistin eine Katastrophe. Wer mag kann sich eine eigene Meinung dazu bilden, die Geschichte selbst hätte mehr hergegeben. 1 Stern von 5 für den guten Willen und weil es das Debüt der Autorin ist.

Zur Autorin:

Kristen Simmons

© Rich Calabrese

Kristen Simmons lebt in Tampa, Florida. Sie studierte Psychologie und Sozialarbeit an der University of Nevada und arbeitet heute als Psychotherapeutin mit Traumapatienten und Missbrauchsopfern. »Artikel 5« ist Kristen Simmons erster Roman.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s