Ich muss hier einmal das Buch Silo von Hugh Howey vorstellen, es ist düster und unglaublich spannend. Es handelt sich um eine Dystopie in der die Oberfläche der Welt unbewohnbar wurde und die Überlebenden nun im Untergrund leben, in einem Silo, einem 144Stockwerke tiefen.

Gestern habe ich da Buch ausgelesen und kann es nur unbedingt empfehlen, er ist temporeich und hat glaubwürdige Protagonisten, ich habe richtig mitgefiebert und wurde von den Wendungen der Geschichte dann doch immer wieder überrascht, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Für Fans von Justin Cronins – der Übergang oder Suzanne Collins- die Tribute von Panem.

Ich habe mich über das Buch einmal schlau gemacht, es ist der Auftakt einer Triologie und die Veröffentlichungen sind ein wenig undurchsichtig, da die gedruckten Bücher eigentlich nur die Zusammenfassungen der Online Versionen sind, die der Autor zuvor über diverse Plattformen vertrieben hat. Silo (eng. Wool) fasst z.B. die ersten 5 Kapitel zusammen. Es gibt ein Prequel mit dem Namen Shift, welches in den USA Ende April erscheint und bei Amazon.de kann man z.B. noch Dust finden (Wool Triology 3) das Ende Oktober erscheinen soll, Band 2 lies sich leider nicht ausfindig machen, aber vielleicht werdet ihr auf der Seite des Autor schlauer 😉 http://www.hughhowey.com/

Ich mag nicht Spoilern aber hier ist ein kleiner Überblick um was es in dem Buch geht:

Die Oberfläche ist unbewohnbar und das Silo mit seinen 144 Stockwerken kann nicht verlassen werden, da die säurehaltigen Winde einen Menschen innerhalt weniger Augenblicke umbringt. Kinder können nur gezeugt werden, wenn zuvor jemand verstorben ist, darauf folgt eine Lotterie, welches Paar nun die Möglichkeit hat. Verbrecher und Leute die nur den Wunsch äußern raus zu wollen, werden nach draußen geschickt um dort noch einmal die Linsen der Außenkameras zu putzen bevor sie dann sterben müssen. Es gibt 3 Parteien die die Kontrolle über das Silo behalten, der Mayor (also der gewählte Bürgermeister), der Sheriff und die IT, welche die Anzüge für die Außengänger baut und deren Server das Wissen bewahren (und noch ganz andere Dinge, die IT kontrolliert alles 😉 lustig wenn man aus dem Bereich kommt) . Innerhalb des Buches kommt es dann Schlag auf Schlag, Menschen sterben, Verschwörungen, Lügen, Aufstand und ganz am Schluss glaubt man eine ungefähre Kenntnis davon zu haben, wie diese Welt nun tickt….

Ich bin wahnsinnig gespannt auf die nächsten Teile, zumal ich mir vom Prequel erhoffe zu erfahren, was mit der Oberfläche geschehen ist, es wird ja bereits in Silo angedeutet, dass die Erbauer der Silos wohl eine Schuld daran tragen.

produkt-8827

Silo

Roman

Erschienen am 12.03.2013
Übersetzt von: Johanna Nickel, Gaby Wurster
544 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-492-05585-7
€ 19,99 [D], € 20,60 [A], sFr 28,90

»Mitreißend, intensiv, süchtig machend. Ein Roman, den Sie nie vergessen werden.« S.J. Watson

Was, wenn die Verwüstung der Erde eine große Lüge ist?

Drei Jahre nach dem mysteriösen Tod seiner Frau Allison setzt Sheriff Holston seiner Aufgabe ein Ende und entschließt sich, die strengste Regel zu brechen: Er will das Silo verlassen. Doch die Erdoberfläche ist hoch toxisch, ihr Betreten bedeutet den sicheren Tod. Holston nimmt das in Kauf, um endlich mit eigenen Augen zu sehen, was sich hinter der großen Luke befindet, die sie alle gefangen hält. Seine Entdeckung ist ebenso ungeheuerlich wie die Folgen, die sein Handeln nicht zuletzt für seine Nachfolgerin Juliette hat … Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und faszinierender Gesellschaftsroman in einem. »Silo« handelt von Lüge und Manipulation, Loyalität, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln.

91THZ6+FC2L._AA1500_

‚An epic feat of imagination. You will live in this world.‘ Justin Cronin

In a future less than fifty years away, the world is still as we know it. Time continues to tick by. The truth is that it is ticking away

A powerful few know what lies ahead. They are preparing for it. They are trying to protect us.

They are setting us on a path from which we can never return.

A path that will lead to destruction; a path that will take us below ground.

The history of the silo is about to be written.

Our future is about to begin

Hugh Howey

Hugh Howey

© Amber Lyda

Hugh Howey, Jahrgang 1975, verdiente sein Geld als Skipper, Bootsbauer, Dachdecker und Buchhändler, bevor er als Romanautor erfolgreich wurde. Mit seinem großen Endzeitthriller SILO, der als Erzählung angelegt war und so überwältigend viele Leser fand, dass schließlich ein Roman daraus wurde, gelang ihm der internationale Durchbruch. Hugh Howey lebt mit seiner Frau in Jupiter, Florida.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s