Nachdem am freitag die Gewinner des Seraphen 2013 bekanntgegeben worden sind, konnte man bereits bei den Stadtwerken Leipzig eine Lesung der Gewinner verfolgen, natürlich durfte diese Lesung auch am Samstag auf der Buchmesse nicht fehlen. Presentiert wurden die Gewinner wie sonst auch von Oliver Graute.Das Buch und die Lesung von Mechthild Gläser habe ich bereits im letzten Jahr gehört und fand die Geschichte sehr interessant. Sie führt ihre Protagonistin und alle anderen in eine Traumwelt aus der sie nun nicht mehr herauskommt. Die Geschichte ist auf 2 Bände anglegt daher bin ich gespannt wie es mit Flora und den anderen weitergeht. Das Buch von Jan Oldenburg war mir bis Dato noch unbekannt, gebe ich offen zu, da ich auch recht selten humoristische Fantasy lese (von Pratchett und Green abgesehen), ich habe mich also überraschen lassen. Ich habe inzwischen einmal quergeleseun und muss sagen es ist witzig, skurril, temporeich und Stelelnweise einfach nur durchgereht!

K800_P1050119 K800_P1050116

K800_P1050148 K800_P1050147 K800_P1050127 K800_P1050151 K800_P1050150

Mechthild Gläser
» Stadt aus Trug und Schatten « (Bd. 1)
7402_7
ab 13, 1. Auflage 2012
416 Seiten, 15.0 x 22.0 cm
ISBN 978-3-7855-7402-7
Hardcover
17,95 € (D)

Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren.
Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.

„Stadt aus Trug und Schatten“ ist der erste von zwei Bänden.

 

Fantastik AG

Ein Epos aus den fernen Ländern

UNSERE WELT HAT ZWEI NEUE HELDEN …

 

Ein Professor. Ein Student. Eine Tür zu einer fremden Welt. Und ein Haufen größenwahnsinniger Kobolde. Das kann doch nicht gut gehen … Für Professor Welk bedeutet das Studienfach der Phantastik alles – hat er doch eine treue Anhängerschaft von Studenten, denen eine glänzende Zukunft bevorsteht … Nun gut, er hat einen Studenten. Und der wird nach seinem Abschluss im Bahnhofsimbiss arbeiten. Immerhin. Doch jetzt soll der Studiengang geschlossen werden. Und so müssen Welk und sein Student Theodor den Übertritt in die Fernen Länder wagen, die magische Welt, über die sie alles zu wissen glauben – und die doch verrückter ist als alles, was ihre Forschungen besagten. Denn hier herrscht die »Fantastik AG«, ein Bund dunkler Kobolde, die nichts weniger als den Weltuntergang anstreben. Professor Welk und Theodor stehen ihnen im Weg – und vor ihrer schwersten Prüfung …

 

Erscheinungstermin: 14.05.2012
352 Seiten
Klappenbroschur
€ 14,99 [D], € 15,50 [A], sFr 21,90

ISBN: 9783492702577

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s