Gesa Schwartz machte dann den Abschluss für uns auf der Leseinsel (warum war sie nur einen Tag da?) Leider konnten wir uns nicht ganz so viel von der Lesung ansehen, da es zeitlich sonst sehr knapp mit dem großen Fantasy Leseabend von Heyne in der Buchhandlung Ludwig geworden wäre, immerhin ist es ja ein Stück weit bis zur Stadt, außerdem sind genau an diesem Tag die Staßenbahnen ausgefallen, aber das soll keine Entschuldigung sein. Ich mochte die Bücher über den Gargoyle Grim sehr und habe das Buch bereits seit einiger Zeit bei mir liegen, es ist für mich der fulminante Abschluss der Reihe.

Grim (Band 3)
Die Flamme der Nacht
978-3-8025-8460-2
Zum Inhalt

Rätselhafte Nebel suchen die Oberwelt von Paris heim. Wo sie sich über die Stadt legen, fallen die Menschen in einen tiefen Schlaf, um kurz darauf spurlos zu verschwinden. Der Gargoyle Grim und die junge Sterbliche Mia versuchen, dem seltsamen Phänomen auf die Spur zu kommen. Sie ahnen nicht, dass schon bald sehr viel mehr auf dem Spiel stehen wird als das Schicksal der verschwundenen Menschen …„Ein imposantes Fantasy-Epos, das nicht nur durch atemlose Spannung besticht, sondern auch durch die leisen Zwischentöne, die von Freundschaft, Mut, Hoffnung und Magie erzählen.“

Autor: Gesa Schwartz

Ausgabe: gebunden mit Schutzumschlag

Seiten: ca. 700

19,99€ [DE]  |  20,60€ [AT]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s