header-bg

Das wird definitiv einmal ein Urlaubsziel sein! Bisher hatte ich keine Kenntnis, dass sich ein solches Museum im Bau befindet. Wenn man schon nicht nach Neuseeland zu den original Schauplätzen kommt, kann man sich immerhin dieses grandiose Museum zugute tun. 😀 Ein Grund auch einmal die Schweiz zu besuchen.

Das sich noch im Bau befindliche Greisinger Museum liegt in der Ostschweiz, genau genommen in Jenins, eine der vier Gemeinden der Bündner Herrschaft, eine durch Weinbau geprägte Region im Kanton Graubünden. Das Museum wird voraussichtlich ab September 2013 seine Türen für Fans und Freunde von Mittelerde öffnen.

Das Museum beherbergt die Greisinger Mittelerde Collection (GMEC), Bernd Greisingers private Sammlung zum Thema „Mittelerde“, die weltweit grösste und bedeutendste ihrer Art. Sie umfasst in erster Linie Kunst und Literatur sowie Sammlungsstücke jedweder Art.

Der Bau des Museums startete Mitte 2008. Planung und Ausführung des Museums wurden auf die optimierte Nutzung der GMEC ausgerichtet. Alle Räume bieten durch ihr Ambiente den Besuchern das Gefühl, sich in Mittelerde zu befinden. Durch die Tür der Hobbithöhle gelangt man in das Museum, dessen Räume zum überwiegenden Teil unterirdisch angelegt sind.

Aktuelle Entwicklungen und Informationen kann man auf unserer Facebook-Seite verfolgen:

Facebook.com/GreisingerMuseum

gmec-logo

Eigentümer

Bernd Greisinger

Webseite

gmec.ch

GELEGEN

7307 Jenins, Schweiz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s